Die Stadt der Eisenbahner

Geschichte in Text und Bild

SCHWANDORF (mz). Der Weg der 1000-jéihrigen Geschichte der Stadt Schwandorf ist durch besondere Ereignisse und Entwicklungen geprägt worden. Dazu gehört auch die Eisenbahn, die 150 Jahre lang maßgeblich daran beteiligt war. Wie in dieser Zeit die Entwicklung für die Eisenbahn in
der Stadt und für die Stadt verlaufen ist, soll am Freitag, 12. Mai, die von der Foto- und Filmgruppe Schwandorf im BSW erstellte Bildd0kumentation ,,Die Eisenbahnerstadt Schwandorf“ veranschaulichen. Franz Sichler komplettiert die Schau mit erklärenden und ergänzenden
Texten. Im Anschluss zeigt die Gruppe den Film ,,Die DB in Schwandorf“, einen nostalgischen Streifen lokaler Eisenbahngeschichte. Beginn ist um
19.30 Uhr in der Spitalkirche, Einlass um 19 Uhr. Der Eintritt kostet 3,50 Euro, ermäßigt 2,50 Euro. Mitveranstalter ist das städtische Amt für Kultur, Marketing und Tourismus.